.
 
  Home
  Unsere Thara
  Unser Odie
  Unsere Daisy
  Unser Gismo
  Das Jahr 2010
  Unsere Regenbogenkatzen
  => Unsere Minky
  => Unsere Dissy
  => Unser Charly
  Bilder Archiv
  Unsere KatzenVideos
  Diabetes bei (unseren) Katzen
  Giardien bei Katzen
  Katzen Sprüche
  WIR, die Farmer und Stallreiniger
  Wie alt ist deine Katze ?
  Kontakt
  Gästebuch
  LINKS
Unser Charly
 
 

 

Mein wohl schwerster Verlust.....

Charly verstarb leider am 14.12.2009

 

ein Bild
 

*24.04.1994 - 14.12.2009




Er ist am 24.04.1994 geboren; Da weiss ich so genau, da seine Mama gerade mit ihm trächtig war, als ich ihn das erste Mal sah.Zwar lag er da noch kuschelig warm im Bauch, aber die Kugel von Bauch, zeichnete schon ab, was da für ein Wonneprobben kommen sollte...  

Den Geburtstag bekam ich natürlich gleich mitgeteilt und wartete nur, bis er seine eigenen Wege gehen konnte und seine Mama ihn verabschieden konnte.


ein Bild

 

Bis zu seinem Tod hatten wir ein sehr inniges Verhältnis.....Er hat mich von Anfang an, wie eine Ersatzmama "anerkannt"!

 

 ein Bild

 Wir haben viel gemeinsam erlebt...

Zuletzt bekam er in 2006 Diabetes diagnostiziert, welches wir aber schnell in den Griff bekamen...
Er lies sich alles gefallen, der arme kleine Kerl....
Jeder Piekser ins Öhrchen, jeder Piekser ins Bäuchlein...war für ihn kein
Problem....
 


 

ein Bild

 

ein Bild

 

ein Bild

 

Schlechtes Wetter mochte  er gar nicht; Vorallem wenn dieser böse Blitz und der gemeine Donner mit dazu kommt..

Charly war meine kleine Wetterstation...
Er lies es uns spüren, wenn Unwetter nahte..
ein Bild


 

ein Bild

 

Dann hies es...

verstecken!!!


ein Bild

 

Dann konnte man ihn suchen!
ein Bild

...aber man fand ihn doch recht schnell wieder...

 


ein Bild

...Dann wurdehalt das nächste ste Versteck gesucht!
ein Bild

 

Doch wenn er merkte...Es hellt sich wieder auf.....
ein Bild

...kam er aus seinem Versteck raus..


ein Bild

und putzte sich erstmal seinen Angstschweiss wieder weg!


ein Bild

und legte sich im wahrsten Sinne wieder auf den PräsenTIER-Teller !ein Bild

Dann war er wieder der Held ein Bild

Der Körper wurde immer schwächer und man konnte täglich mitansehen, dass seine Nierenschwäche die noch dazukam, ihn
sein Leben etwas schwerer machte....


Zuletzt ist er erblindet.....
...und konnte recht schwer damit umgehen, da er doch ein sehr neugieriges Kerlchen war und trotz seines Alters seine Welt immer wieder neu entdecken wollte....

Wir kauften ihn eine Katznvilla, in der er sich verkriechen konnte...
Dort verbrachte er ab nun an, die größte Zeit des Tages
 




Der letzte Gang mit ihm war sehr bitter....
Ich musste die Entscheidung treffen, ihn loszulassen und ihn zur Regenbogen gehen zu lassen...

An jenem Abend gab er mir kurz vorher noch mehrmals "Köpfchen" und versuchte auf meine Schulter zu klettern, damit ich ihn in den Arm nehme...

Ich tat es ein letztes mal...

Ich roch an ihm das letzte mal...

Ich bat ihn um Verzeihung und verlies den Raum der Tierklinik....

Es war bitter und schmerzt bis heute....
Ich habe ihn über 15 Jahre seines Lebens begleiten dürfen und leider war dieser Tag gekommen, ihn nie mehr sehen zu können...

Nur, wenn ich meine Augen schließe...sehe ich ihn wieder...


Odie vermisst ihn auch ganz dolle....
Charly und er waren die besten Freunde...




 



Machs gut, kleiner Charly....
Wir werden uns wiedersehen....

 
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=